Titel: Kochen für Polly Verkäufer: Preis:
Autoren: Anja Fleischhauer, Markus Eckstein Im Buchhandel erhältlich Fr. 25.20
Verlag: Trias Verlag ISBN: 9783830468134  
Mit Kleinkindern am Esstisch

Essen wie die Grossen

Dieses Kochbuch hat nun wirklich einen einzigartigen Ansatz: Vater und Mutter erzählen, wie sie nach der Breiphase gemeinsam eine entspannte Familienküche entwickeln. Daraus ist ein lebendiges Kochbuch entstanden, das authentisch die Situation einer jungen Familie beschreibt.

Egal ob Mais, Birnen, Nüsse oder Hackbällchen – wenn kleine Kinder zum ersten Mal am Familientisch mitessen, wächst die Welt ein grosses Stück. Während sie nach und nach den puren Geschmack und die Konsistenz der Lebensmittel erkunden, darf es für die Eltern mit Knoblauch, Chili oder Sojasauce gerne etwas aromatischer sein. In ihrem neuen Kochbuch stellen Anja Fleischhauer und Markus Eckstein unkomplizierte und vielfältige Rezepte vor, die sowohl Tochter Polly begeistern, als auch den Eltern abwechslungsreiche Geschmackserlebnisse bieten.
Gekonnt Kochen für die Kleinsten

Die Zeit ist knapp, der Stress ist gross und nicht alles klappt im Alltag, weshalb Flexibilität beim Einkaufen, Kochen und Essen gefragt ist. Es muss nicht alles perfekt oder Bio sein, es darf auch mal beim Discounter gekauft werden oder das praktische Fertiggericht sein. Es muss allen schmecken – vor allem soll Polly Spass am Essen haben. Ihre Erfahrungen geben Pollys Eltern hier gerne weiter.

Anja Fleischhauer ist Dipl. Ökotrophologin. Gute und gesunde Ernährung ist ihr daher von Haus aus wichtig! Diesen Anspruch setzt sie hier auch um, aber ohne den berühmten ökotrophologischen Zeigefinger.

Markus Eckstein hat beruflich mit Ernährung nichts am Hut, weiss aber als Vater, wie er Polly am Küchentisch glücklich macht. Sie leben gemeinsam im trendigen Stuttgart-Süd.
Anja Fleischhauer und Markus Eckstein:

„Seit Polly am Familientisch mitisst, essen wir oft ganz Simples, das wir für uns Eltern aufmotzen können. Wir lieben beide gutes Essen, deshalb haben wir begonnen, die Kleinkindküche für uns aufzuwerten“, erklären Anja Fleischhauer und Markus Eckstein. „Gleichzeitig soll es schnell gehen und der Abwasch muss sich in Grenzen halten.“ Das Prinzip Nudeln plus Gemüse kommt vielen Kindern entgegen, da die kleinen Sortierer mit komplexeren Gerichten häufig noch überfordert sind. Nudeln fühlen sich im Mund gut an und sind prima mit den Händen zu essen. Die Elternportion der Fussili mit jungen Zucchini verfeinern Anja Fleischhauer und Markus Eckstein zum Beispiel mit Minze und Chili. Zu Pollys Makkaroni mit Fenchel und Rosinen passen für die Eltern gebackene filetierte Sardellen. Neben Nudeln kommen natürlich Kartoffeln, Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse, Eier und Suppen auf den Tisch. Auch das Rezept für Pollys ersten Geburtstagskuchen ist dabei.

In „Kochen für Polly“ berichten Anja Fleischhauer und Markus Eckstein darüber, wo sie einkaufen, wie sie kochen und essen, seitdem sie eine Familie geworden sind, und nicht zuletzt, welche Entwicklung ein Kind durchmacht: Pollys Vorlieben, ihr Essverhalten und ihre Geschmacksbildung.

Wissenswertes: Kinder früh helfen lassen
An Eiergerichten ist toll, dass auch schon kleine Kinder super mithelfen können. Eier ganz alleine aufschlagen, das klappt natürlich noch nicht. Aber wenn man das Ei aufknackst und Polly nur noch die Schale aufklappen muss, ist das ein Riesenspass für sie. Auch Pfannkuchenteig rühren oder Rühreier hin- und herschieben in der Pfanne können schon Zweijährige. Das Beste am Helfenlassen: Kinder sind superstolz und ihnen schmeckt’s gleich doppelt gut.


• Format: 19,5 x 24 cm / 144 Seiten
• 40 Farbfotos
• Gebunden