Titel: Essen kommen! Verkäufer: Preis:
Autor: Martina Tschirner Im Buchhandel erhältlich Fr. 33.90
Fotos: Oliver Brachat und Peter Wattendorf oder online: www.diespiegelburg.ch  
Verlag: Hölker Verlag Münster ISBN: 978-3-88117-793-1  
Mit 100 Rezeptideen.

Nein, das mag ich nicht!, Ich will keinen Spinat!

„Nein, das mag ich nicht!“, „Ich will keinen Spinat!“ oder „Schon wieder Gemüse?“ – wer täglich Mahlzeiten für die lieben Kleinen zaubern muss, kann schnell verzweifeln. „Essen kommen!“ heisst ein neues Kochbuch aus dem Hölker Verlag, das mit 100 kindgerechten Rezeptideen für eine ausgewogene Ernährung sorgt. „Dass gesundes Essen wirklich der ganzen Familie Spass machen kann, möchte ich in diesem Buch zeigen“, sagt Autorin Martina Tschirner.
Essen Kommen! Martina Tschirner:
Zum Frühstück serviert Martina Tschirner Cornflakes mit frischem Obst oder Käse-Tomaten-Muffins; als Pausensnack empfiehlt sie Power-Tramezzini oder Wraps mit Thunfischcreme und zum Mittag überrascht sie die Kleinen mit Apfelpfannkuchen oder einem Tomaten-Risotto. Aber auch auf den süßen Nachmittag mit Milchreis, Vanillepudding und Pflaumen-Crumble will sie nicht verzichten und ruft am Abend mit Gemüsequiche oder asiatischer Nudelsuppe „Essen kommen!“.

„Kinder sind sehr wissbegierig“, sagt die erfahrene Kochbuchautorin. „Darum habe ich vielen Rezepten spannende Infos rund um Zutaten und Gerichte für kleine und grosse Schlauberger beigefügt.“ So erfährt man beispielsweise, dass Kartoffelpuffer auch Reiber-datschi, Riefkoche oder Gromperekichelchen genannt werden und Käse bereits zwischen dem 10. und 8. Jahrhundert vor Christi hergestellt wurde! Praktische Tipps für die Zubereitung, zehn Gerichte, die Kinder schon ganz alleine zaubern können und wertvolle Gedanken zur gesunden Ernährung runden das Buch ab – und machen es zu einem Standard-Werk in jeder Familienküche.

Das Buch entstand in Kooperation mit der Terfloth-Stiftung, Die Stiftung wurde von Fritz Terfloth gegründet und ist unter www.terfloth.org zu finden. Dort heisst es: „Vor allem Kinder und Jugendliche sollen früh mit dem Wert eines bewusst gesunden Verhaltens vertraut gemacht werden. Damit will die Stiftung dazu beitragen, kommenden Generationen Wissen zu einer gesunden Lebensweise nahe zu bringen.“
Martina Tschirner, geboren 1956 in Berlin, arbeitet heute als freie Foodjournalistin und Kochbuchautorin in Berlin. Sie hat außerdem verschiedene Kochshows fürs Fernsehen konzipiert und dabei auch schon selbst vor der Kamera gekocht. Vor allem in ihrer Funktion als Redaktionsleiterin des Slow Food Magazins ist sie mit den Anforderungen an eine gesunde und ausgewogene Ernährung bestens vertraut.

• Format: 19,5 cm x 25 cm
• 144 Seiten
• Einband: Gebunden, matt laminiert und Spotlack

• Mit zahlreichen farbigen Abbildungen