Titel: Die Kinderküche Verkäufer: Preis:
  Wir backen Im Buchhandel erhältlich Fr. 22.90
Autor: Susanne Klug ISBN-10: 3-442-17181-4  
Verlag: Mosaik bei Goldmann Verlag EAN: 9783442171811  
Knusperkekse & Co.

So klappt Kuchenbacken von Anfang an.


Rühren, kneten, naschen - backen macht allen Kindern Spass. Und ganz nebenbei lernen sie, wie man mit frischen Zutaten etwas Leckeres zaubern kann.

Kinderküche-Initiatorin Susanne Klug erklärt Schritt für Schritt, wie die beliebtesten Gebäcke entstehen: Käsekuchen und Schokoladenkekse, Mini-Amerikaner und Sandkuchen, Erdbeerpizza und Apfeltaschen ... alle Rezepte sind kinderleicht nachzubacken und es ist für jeden Geschmack und jeden Anlass etwas dabei.
Vorwort: Backe, backe Kuchen!
Dein erstes eigenes Teekränzchen steht vor der Tür - und mmmhhh, wie das aus dem Ofen duftet! Nach herrlich frisch gebackenem Kuchen, nach Minitörtchen und Knusperkeksen. Und auf dem Tisch steht deine tolle Lieblingstorte mit allerlei Zuckerperlen drauf. Da möchte doch bestimmt jeder gleich ein grosses Stück probieren! Doch noch heisst es, ein bisschen abwarten, bis zum ersten Stück. Denn Lilli, Klara und Frederik sind noch nicht da, die wichtigsten Gäste für dein erstes eigenes Teekränzchen mit selbst gebackenem Kuchen. Und so ein Teekränzchen ist nicht nur was für Mädels, nein, auch Jungs sind wahre Konditormeister.

Such dir aus diesem Backbuch den Kuchen aus, auf den du heute Lust hast, und leg los: Alle Backutensilien zusammensuchen, die Zutaten bereitstellen und ran an den Teig! Rühren, Füllen, Schlecken, das liebt doch jedes Kind!

Ab jetzt kannst du nach Lust und Laune ganz alleine Minigebäck, das Raffinierteste mit Schokolade, Kuchen mit und ohne frische Früchtchen, das Beste aus Hefe und sogar leckere Weihnachtsplätzchen backen.
Übung macht den Bäckermeister Beim Backen ist es wichtig, dass du dich genau ans Rezept hältst. Nur die besten Grossmütter schaffen es, Kuchen ganz ohne Rezept, nur „nach Gefühl" zu backen. Mit viel Übung wird das aber bald auch bei dir so sein. Dann backst du zwar weiterhin nach Rezept, kannst aber auch nach Lust und Laune ein paar Zutaten variieren und merkst schnell: Nein, heute waren die Eier wohl zu klein, da tu ich lieber noch ein Ei in den Teig.

Ganz wichtig: Übung macht den (Bäcker-)Meister, und deshalb verzweifle nicht, wenn der Kuchen bei den ersten Backversuchen mal nicht so doll schmeckt. Wenn du immer wieder einen Teig rührst und dich an immer neue Kuchen traust, bekommst du ganz schnell das richtige Gespür, wie der Teig sein muss, damit ein wunderbarer Kuchen aus dem Ofen kommt. So wird irgendwann jeder Kuchen nach deiner ganz eigenen, persönlichen Note schmecken und der Butterkuchen nicht nur nach dem besten Oma-Kuchen schmecken, sondern Frederiks Kuchen nach typischem Frederik-Kuchen und Lillis Torten nach wahren Lilli-Torten.

Susanne Klug
• Format: 13,5 cm x 20,5 cm
• 128 Seiten

• Taschenbuch
• Mit zahlreichen Farbfotos